Coworking Space, Birkenweg 6

9490 Vaduz, Liechtenstein

www.tellerrand.li

Impressum  I   Datenschutz

© 2020 by Tellerrand - Verein für solidarisches Handeln

 Teller statt Tonne 

 

Kochaktion am Welternährungstag

Gemeinsam mit anderen Vereinen und Organisationen wie Terre des Hommes, Fastenopfer WIR TEILEN, Vivat, der Gartenkooperative und dem KochKollektiv) kochen wir regelmässig anlässlich des Welternährungstages am 16. Oktober aus Aus- und Überschuss ein festliches Mittagessen. Es werden im Schnitt über 300 Mahlzeiten ausgegeben und mit Info-Ständen auf das Thema "Food Waste" aufmerksam gemacht.

 

Am Vorabend, 15. Oktober, wird bei der "Schnippeldisko" mit  Musik fleissig das Gemüse für den Welternährungstag gerüstet.​​ Der Welternährungstag wird jeweils mit einem spannenden Rahmenprogramm wie Filme, Kunst und Musik abgerundet.

Impressionen vom Welternährungstag 2015 - Fotos: Tatjana Schnalzger:

Film "10 Milliarden - wie werden wir alle satt?"

Dass der Regisseur eines so spannenden und gut gemachten Films Rede und Antwort steht, ist ungewöhnlich. Die Lust von Valentin Thurn, nach der Vorführung des Films mit dem Publikum zu diskutieren, war ansteckend. Erlebt hat das am 30. Oktober das Publikum im Takino als Dessert der Aktion „Teller statt Tonne“ vom Welternährungstag zwei Wochen davor. 

 

Wer wird die wachsende Bevölkerung eher füttern können - der industrielle Grossanbau oder die kleinbäuerliche low-input Landwirtschaft? Wo führt es hin, wenn alle Welt so viel Protein essen will wie wir es derzeit tun?

 

Statt Insekten servierte der Verein den Gästen einen veganen Apéro mit feinem Brot und Dips, vorbereitet von Ursula mit ihrer Klasse der Balzner Realschule und Barbara und Beate. Ihnen allen sei gedankt, ebenso Markus Wille vom Takino, Dorothea und Sacha.